Samstag, 15 Februar 2020 19:24

F-Jugend präsentiert neue Spielform Funino

geschrieben von

86491478 2706606856089521 6543144463684861952 o

Im Rahmen der diesjährigen A-Jugend Rheinlandmeisterschaft in der Osburger Hochwaldhalle – waren im Vorprogramm auch die Tarforster F-Jugend im Einsatz, die unter der Leitung von Volker Oppenkowski und Helmut Hohl, eine neue Spielform namens Funino präsentierte. Gespielt wurde die neue Spielform im 3-gegen-3-Modus auf vier Minitore. Gut gelaunt und sichtlich voller Eifer – hatte der heimische Nachwuchs richtigen Spaß, wie F-Jugend-Spieler Karl (8 Jahre) durchblicken ließ: „Ich fand es richtig cool – weil jeder mal spielen konnte und alle richtigen Spaß hatten. Auch fand ich es schön – dass alle Tore geschossen haben.“

 

Doch was ist genau Funino?86350232 2706607052756168 6520228884720386048 o

Funino ist der neue Trend im Fußball. Beliebt ist diese Spielform besonders bei Kindern, aber auch Erwachsene können dabei noch eine ganze Menge lernen. Das Spielfeld dieser Minifußball-Variante ist 32 lang und 25 Meter breit. Auf den beiden Grundlinien stehen jeweils zwei Tore, sechs Meter davor befindet sich die Schusszone. Nur innerhalb dieser sechs Meter breiten Endzone dürfen Tore erzielt werden. Eine Mannschaft besteht aus vier Spielern, drei auf dem Platz und einem Wechselspieler. Nach jedem Tor müssen beide Teams einen Spieler wechseln. Der Wechsel geschieht unter den vier Spielern in Rotation und immer in der Mitte des Spielfeldes.
Bei einem Ergebnis mit drei Treffern Unterschied darf die zurückliegende Mannschaft einen vierten Spieler auf das Feld schicken. Es gibt keinen Torwart, kein Abseits, keine Ecken und keinen Einwurf. Der Ball wird immer durch eindribbeln (Self-Pass) oder einen Pass immer außerhalb der Schusszone, zurück ins Spiel gebracht.

Die Kinder sollen viele Ballkontakte haben und mit ständig neuen Spielsituationen konfrontiert werden. In diesen durchlaufen sie vier Phasen: 1. Wahrnehmen der Situation (Was passiert gerade?), 2. Verstehen (Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es?), 3. Entscheiden, 4. Ausführen. Der Fokus liegt auf einem Flachpassspiel. (am)

Gelesen 415 mal